Schlemmen: Fooddiary #5

Hallo meine Lieben!
Nachdem jetzt 2 Wochen kein Fooddiary kam, habe ich einiges gut zu machen … dafür habe ich aber schon viele Ideen für neue Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Ihr dürft also gespannt sein!

Vorab muss ich noch sagen, dass die nächsten zwei Fooddiaries nicht meiner normalen Ernährung entsprechen. Ich liebe Brot und Brötchen über alles und im Normalfall esse ich sie trotzdem sehr selten. Momentan habe ich jedoch eine Phase, in der ich einfach total Lust darauf habe – und ich bin niemand, der sich quält. Ich esse, worauf ich Lust habe, achte dabei aber trotzdem auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung – die in diesem und auch im folgenden Fooddiary nicht ganz so sehr eingehalten wurden, weil ich da sehr sehr viele (nicht so gute) Kohlenhydrate zu mir genommen habe.

Dienstag, 4. August:
1 – mein Freund hat den Tisch gedeckt. Es gab also alles, was das Herz begehrt: Brot, Marmelade, Honig, Frischkäse, Kresse, Obst, …
2 – Es gibt nichts besseres, als mega gut gebratenen Lachs mit Petersilienkartoffeln. Und das, obwohl ich normale Kartoffeln eigentlich nicht mag. Haha

WP_20150807_001 WP_20150804_001

Mittwoch, 5. August:
1 – zwei Scheiben Brot mit Honig und Marmelade. Dazu Weintrauben und Blaubeeren
2 – eine Scheibe Brot mit Butter und Kresse. Dazu Obst, ein Stück Schokolade und Petersilie … Ich LIEBE Petersilie!
3 – Spinatquiche. Bedarf keine weiteren Worte.

WP_20150805_001 WP_20150805_003 WP_20150728_002

Donnerstag, 6. August:
1 – Obstsalat mit Fetakäse und dazu drei Reiswaffeln mit Honig. Habt ihr das schon mal ausprobiert? Schmeckt fantastisch!
2 – Kartoffel-Spinat-Zucchini-Pfanne mit Zitronen-Weißwein-Soße

WP_20150806_001 WP_20150806_002

Montag, 10. August:
1 – Obstsalat mit Fetakäse
2 – Chili sin carne (ich mag kein Hackfleisch) mit Melone und gerösteten Pinienkernen. Das oben auf dem Chili sind Oliven .. keine Ahnung, warum, aber die mussten weg und es hat sehr lecker geschmeckt.

WP_20150808_001 WP_20150810_004

Dienstag, 11. August:
1 – zwei Brötchen mit verschiedenem Aufstrich
2 – eine gute Portion Melone
3 – selbstgemachte Süßkartoffel-Pommes

WP_20150811_001 WP_20150811_002 WP_20150811_005

xoxo, Nancy

Schlemmen: Fooddiary #4

Montag, 20.07.15,
Dunkels Brot mit Avocado und Chili-Merrettich aus dem Schwarzwald zum Frühstück bzw Mittag. Zwischendurch Dinkel-Reis-Waffeln zum Snacken und am Abend dann Salat mit Granatapfel-Balsam und Garnelen, Gurke und gebratene Bohnen.

WP_20150720_001

Dienstag, 21.07.15,
Den Tag wieder mit Brot und Avocado beginnen, weil Avocado einfach lecker ist und weil ich Lust auf etwas Frisches hatte, habe ich mir Zwischendurch einen Bananen-Himbeere-Buttermilch-Shake gemacht. Der ist super einfach und ich werde demnächst mal einen gesonderten Blog-Post dazu erstellen. 🙂
Am Abend gab es dann ein Omelette bestehend aus Ei (Haha), Zucchini und ein paar TL Tomatensoße. Dazu wieder Eisbergsalat mit Granatapfel-Essig.

WP_20150721_001 WP_20150721_002 WP_20150721_003

Mittwoch, 22.07.15
Mein neues Lieblingsrezept (wird auch bald in einem gesonderten Post zu sehen sein): Mugcake mit einer Banane. Zum Mittag gab es dann Brot mit Butter & Salz bzw. Chili-Merrettich und zum Abendessen dann eine Zucchini-Bohnen-Pfanne mit dem Rest Tomatensoße und wieder Salat mit Balsam.
Zum Dessert habe ich mir noch ein bisschen Müsli in Orangensaft gegönnt. 🙂

WP_20150722_001 WP_20150722_002 WP_20150722_003

Donnerstag, 23.07.15
Bananen-Pancakes zum Frühstück, getrocknete Cranberries zum Snacken zwischendurch und am Abend dann noch gebratene Zucchini mit zwei Scheiben Käserolle, Eisbergsalat und Pita-Brot. Ich muss gestehen – ich habe zwei Portionen  gegessen. :))

WP_20150723_001WP_20150723_005

xoxo,

Nancy

By The Way: Diese Woche kommt ein Beauty-Post zum Thema Sommer-Essentials & die Monatsfavoriten!